» Home » Aktuelles 

Altenburg:Kurs-Spezial

Body Pump mit Sylvia, Mathi, Katja, Grauli, Conny & der nagelneuen Caro am 29.März um 10.15 Uhr

Das Kurs-Programm Body Pump in Altenburg

Das 60-minütige Langhantelprogramm wird von lizenzierten Trainern geleitet. Choreografie und Musik, zu der die Übungen rhythmisch durchgeführt werden, sollen die Teilnehmer motivieren und zu einem effektiven Training verhelfen. Bodypump umfasst zehn Tracks. Mit jedem wird sich einer anderen Muskelgruppe zugewendet.

Die Trainingsziele liegen insbesondere in der Kräftigung und dem Aufbau der Muskulatur sowie der gezielten Fettverbrennung. Das Trainingsgewicht wird individuell auf jeden einzelnen Teilnehmer angepasst. Durch Gewichtsübungen wie Squats, Lifts, Curls und Presses werden alle Hauptmuskelgruppen (Beine, Brust, Rücken) mit ins Programm eingebunden.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf Bewegungen mit einer hohen Wiederholungsrate (Rep Effect). Zwischen 70 bis 100 Wiederholungen pro Körperteil werden absolviert. Daher wird mit geringen Gewichten gearbeitet. Die Pausen im Workout werden kurz gehalten.

Bodypump ist so aufgeteilt, dass zunächst durch Grundübungen die großen Muskelgruppen und anschließend die kleineren Muskelgruppen trainiert werden (Bizeps, Trizeps, Schultern).

Grundhaltung im Kurs-Programm Body Pump in Altenburg

  • Rücken gerade
  • Schultern nach hinten gezogen
  • Brust raus
  • Bauch rein
  • Fersen unter der Hüfte
  • Füße leicht nach Außen gedreht
  • Knie leicht gebeugt

Typischer Kursaufbau im Kurs-Programm Body Pump in Altenburg

  1. Warm-up: Grundhaltung, anschließend wird eine Kurzversion der folgenden Hauptübungen zur Erwärmung der Muskulatur durchgeführt.
  2. Beine: Die erste Einheit widmet sich zumeist der größten Muskelgruppe bestehend aus Oberschenkel, Po und Waden.
  3. Brust: Die Teilnehmer legen sich auf eine Bank und führen die Langhantel auf Brusthöhe auf und ab. Die Gewichte werden für diese Übung meist reduziert.
  4. Rücken: Grundhaltung, mit Lifts und Deadrows werden die untere und obere Rückenmuskulatur trainiert.
  5. Trizeps: Mit leichtem Gewicht wird mit verschiedenen Übungen wie Trizeps-Kickbacks, Trizeps-Push-ups und Trizeps-Dips die hintere Oberarmmuskulatur trainiert.
  6. Bizeps: Durch Bizeps-Curls und Bizeps-Rows wird die vordere Oberamrmuskulatur beansprucht.
  7. Beine (Ausfallschritte): Mit einem tief ausfallenden Schritt nach vorne (Ausfallschritte) werden die Beine ein letztes Mal beansprucht. Gewichte können in Anspruch genommen werden.
  8. Schultern: Hier werden oft Hanteln oder Hantelscheiben verwendet. Damit werden dann Übungen wie Seitheben, Nackenziehen und Überkopfdrücken ausgeführt.
  9. Bauch: Gegen Ende des Programms liegt der Schwerpunkt des Trainings auf der Körpermitte. Diese wird mit Sit-ups, Beinheben und Crunches beansprucht.
  10. Cool-Down: Die Übungen werden weniger intensiv, damit der Körper sich von den Belastungen erholen kann. Abschließend wird ein Stretching durchgeführt.
Rehasport

Rehasport nach §44SGB in der Alten Ziegelei möglich.

Firmenfitness

Unternehmenserfolg mit betriebl. Gesundheitsförderung

Kontakt

AF - Altenburger Fitness GmbH
Käthe-Kollwitz-Strasse 61/63
04600 Altenburg           

Tel. 03447 / 31 35 67
          
E-Mail: info(at)alte-ziegelei.de

Mein Club. Meine App.

Apple Appstore
Google Playstore
Alte Ziegelei bei Facebook
Alte Ziegelei bei YouTube.com


Öffnungszeiten

Montag - Freitag
7.00 - 22.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertage
10.00 - 16.00 Uhr

Öffnungszeiten - Lapland Spa

Montag - Freitag 
9.30 - 22.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertage  
10.00 - 16.00 Uhr

Anmeldung | Beratung | Fragen

Nutze unser Kontaktformular!

Kontaktformular - alle Seiten

Kontaktformular
Datenschutz*
2018 © Alte Ziegelei