• Kursplan

Logo AZ
Schreiben Sie uns eine E-Mail!
Aktuelle Clubnews auf facebook
» Home » Aktuelles 

25 Jahre Alte Ziegelei - das sagt die Presse

Osterländer Volkszeitung und Ostthüringer Zeitung schreiben über die Alte Ziegelei.

Osterländer Volkszeitung:

25 Jahre Fitness, Gesundheit und Wohlfühlen

Der Fitness-Wellness-Gesundheitsclub „Alte Ziegelei“ an der Altenburger Käthe – Kollwitz - Straße feiert sein 25-jähriges Bestehen. „Eddy“ hob am 5. Oktober 1991 das erste Fitness-Studio der Region aus der Taufe. „Wir hatten schon vor der Wende von einem Studio geträumt, als man regelmäßiges Muskeltraining noch „Körperkulturistik“ nannte. Der frisch ausgebildete Diplomsportlehrer nutzte die Gelegenheit der neuen Freiheit und machte kurzer Hand sein Hobby zur Berufung.
In der Alte Ziegelei im Südosten der Skatstadt fand man geeignete Räumlichkeiten, die zu der Zeit noch eine ziemlich heruntergekommene Industriebrache waren. 25 Jahre später präsentiert sich der Komplex aufwändig um-, aus- und neugebaut - topmodern und freundlich und es erinnert nichts mehr an den ehemaligen Bauhof.

Das mittlerweile auf 42 Mitstreiter angewachsene Team um Jens Woggon schaffte es in den zurückliegenden 25 Jahren Schritt für Schritt tatsächlich, eine Industriebrache wieder zu vitalisieren. Im Jahr 1995 wurde die „Alte Ziegelei“ erstmals durch das führende  Fachmagazin der Fitnessbrache zum „Studio des Jahres“ gekürt. Die Journalisten bescheinigten damals, ein „tolles Studio“ vorgefunden zu haben, aber „beim Befahren des Geländes kommt Endzeitstimmung auf“. Heute können sich nur noch wenige daran erinnern, denn die „Alte Ziegelei“ ist schon lange wahrlich mehr, als pure „Mucki-Bude“. Hier sollen und können sich alle Besucher wohlfühlen und entspannen.

Alles Gute für Körper und Geist

Gerade wird die Alte Ziegelei um den Baustein einer Bewegungsmedizin erweitert. Nach Abschluss der aktuellen Ausbaustufe wird die „Alte Ziegelei“ eine Fläche von rund 4000 Quadratmetern haben. „Das ist etwa 3,5 mal so groß wie herkömmliche Fitness-Studios“, so Jens Woggon.
Verwunderlich ist diese Größe allerdings nicht, denn in der Kollwitzstraße wird ein komplexes Konzept gelebt, dass sich rund um den gesunden Körper dreht. Chef Woggon zählt nur die wichtigsten Kernbereiche auf, die heute fest zur „Alten Ziegelei“ zählen. Natürlich gehören dazu alle Angebote rund um die Fitness. Flankierend wurden in den zurückliegenden Jahren auch eine umfangreiche Saunalandschaft mit Lapland-SPA, ein sportmedizinischer Bereich für Rehatraining, Diabetiker, Abnehm- und Ernährungsberatung sowie Rücken- und Gelenktraining, das wohl umfangreichste Kursangebot im Umkreis von 100 Kilometern, sowie weitläufige Zonen zum Entspannen und Kraft tanken im Lapland SPA geschaffen. Der neue Baustein wird einen bewegungsmedizinischer Bereich unter Leitung eines Chiropraktors beherbergen. „Diese alternativen Medizinform gibt es in ganz Ostdeutschland derzeit nur in fünf Städten“, sagt Woggon nicht ohne Stolz.
Ergänzt werden diese Angebote durch ansässige Mieter wie u.a. Physiotherapie, Hausarztpraxis, Podologie, Sanitätshaus, Kosmetikstudio und Friseur – alle kümmern sich um das Wohlbefinden der Besucher.

Aus der Angebotsvielfalt in der „Alten Ziegelei“ ist schon das Leitmotiv des gesamten Unternehmens zu erahnen: Schnell soll auf die aktuell wechselnden Trends und neue wissenschaftliche Erkenntnisse reagiert werden. „Wir sind und wollen ein Familienclub bleiben, in dem der Großvater mit dem Enkel gemeinsam kommen und jeder das für sich passende Angebot finden kann“, betont Woggon.

Ohne Bedenken wohlfühlen

Mit räumlicher Vielfalt und für das jeweilige Ziel des Besuchs angepassten Auswahl an Trainingsmöglichkeiten reagieren wir auf die vielerlei Gründe, aus denen die Altenburger  die Alte Ziegelei besuchen. Jung trifft auf Alt, Dünn auf Dick.
Den sich daraus manchmal ergebenden Hemmschwellen begegnen wir mit großzügiger räumlicher Gestaltung und vielfältigen Rückzugsbereichen, selbst im Umkleidebereich. 
Bei den einzelnen Angebotsschwerpunkten setzt sich dies fort.
 „Im Saunabereich gibt es separierte Bereiche, das umfangreiche Kursangebot, ob REHA- oder Rückenkurs, Yoga, Entspannungs- oder Powerkurs lässt keine Wünsche offen, die medizinische Ernährungsberatung erfolgt individuell und unter Berücksichtigung modernster Erkenntnisse gesunder und bedarfsgerechter Ernährung, auch und gerade bei gesundheitlichen Problemen.“ Das sei auch im Leitbild des Clubs verankert: „Jeder soll in der Alten Ziegelei professionelle Hilfe und Unterstützung erfahren, sich völlig ungezwungen fühlen und vor allem wohlfühlen, denn das Wohlbefinden gehört einfach zur Gesundheit mit dazu.“
Neben Lapland SPA, Sonnenstudio oder Magnetfeldlounge kann Mann, Frau oder Teenager nach absolvierter Einheit oder Kurs auch in der Chill-out-Lounge bei einer Erfrischung oder einem Cocktail entspannen. „Dieses Entspannen ist ein integraler Bestandteil, um sich richtig wohlzufühlen“, ist Jens Woggon überzeugt. Dass dies tatsächlich in einer völlig stressfreien Umgebung geschehen kann, dafür sorgt ein großes Team im Club.

Willkommen im Familienclub

„In der „Alten Ziegelei“ ist jede Generation herzlich willkommen“, versichert Jens Woggon. „Denn das der Großvater mit dem Enkel zu uns kommt, soll die Normalität sein. Wir sind ein Familienclub.“

Ein besonderer Fokus liegt natürlich seit vielen Jahren auf der Generation 50plus: „Die  Altenburger werden älter. Auch der Besucher der Alten Ziegelei ist in der modernen Zeit viel anspruchsvoller geworden, worauf wir sehr flexibel reagieren können“, sagt der Teamchef. Gerade bei der älteren Generation geht die Palette heute viel weiter, als Kurse, die sich mit Rücken- oder Gelenkproblemen befassen, wenngleich dies nach wie vor einen großen Raum einnimmt. Modernste Trainingssysteme erhalten nicht nur die Freude an der Bewegung, sondern unterstützen auch intelligent bei bereits vorhandenen Einschränkungen.
 
In den letzten Jahren ist in der jungen Generation das Körperbewusstsein zu unserer Freude stark gestiegen. Man kümmert sich wieder um einen wohlgeformten Körper, ein abwechslungsreiches und spritziges Muskeltraining und gesunde Ernährung. Gleichzeitig hat sich das Freizeit- und Bewegungsverhalten im Vergleich zu früher stark verändert. Darauf reagiert der Club mit einer ganzen Reihe speziell auf die Geschmäcker der jüngeren Generation zugeschnittenen Angebote. Jung, frech, anspruchsvoll!

„Junge Leute planen heutzutage viel spontaner und nicht langfristig. Auch darauf haben wir uns z. B. mit einem speziellen Angebot für junge Leute, Schüler und Azubis eingestellt.“

Ostthüringer Zeitung - Artikel lesen

Osterländer Volkszeitung:

„Wir hatten immer einen Fünfjahrplan“

„Eddy“ Woggons Fitnessclub Alte Ziegelei feiert 25-jährigen Geburtstag und hat um die 3500 Mitglieder
VON JÖRG WOLF

Altenburg: Gestern herrscht im Fitnessclub das tagtägliche Gewusel. Nichts erinnerte an das runde Jubiläum, das Chef Jens „Eddy“ Woggon an diesem Mittwoch begehen konnte. Auf den Tag genau vor 25 Jahren – am 5. Oktober 1991 – öffnete Eddy, wie er bis heute nur umgangssprachlich gerufen wird, und zwei Partner die „Alte Ziegelei“ als erstes Fitness-Studio im gesamten Osterland. „unser Jubiläum haben wir aber schon vor einigen Wochen gebührend gefeiert, weshalb heute ganz normaler Betrieb herrscht, sagte der heute 52-Jährige, der das Unternehmen schon seit über zwie Jahrzehnten allein leitet. „Was aber nur mit einem engagierten Team funktionieren kann und funktioniert“, sagt Woggon aus tiefster Überzeugung mit Blick auf seine 45 Teammitglieder.

Rückblende um ein Viertel Jahrhundert: Kurz nach der Wende lebte auch bei „Eddy“, der soeben das Studium zum Sportlehrer abgeschlossen hatte wieder jene alte Traum auf, ein eigenes Fitnessstudio zu eröffnen. Bei der Suche nach einer passenden Immobilie blieb man an der alten Ziegelei an der Kollwitzstraße in Altenburgs Südosten hängen. „Damals so ein typischer, in die Jahre gekommener Industriebau mit dem entsprechenden maroden Charme“, umschreibt der Chef das Ambiente der Baulichkeiten aus dem Jahr 1915.

Zur Gewerbeanmeldung gab es einen ersten Schrecken. „Vor uns hatten schon zwölf andere so ein Unternehmen, so ein Fitnessstudio für Altenburg angemeldet.
Das man damals diesen weg eines Neustarts nebst großen finanziellen Risiken einging, nannte man früher wohl Blauäugigkeit, heute wahrscheinlich Risikobereitschaft. „Niemand wusste an diesem 5. Oktober 1991 genau, wie viele Leute zur Eröffnung vorbeischauen. Aber dann wurden wir förmlich überrannt.“

In Schritten erfolgte der Ausbau. Denn das Studio war immer mehr, als bloße Muckibude. Der Mensch, oder dessen Wohlbefinden als Gesamtheit stand immer im Vordergrund. Körperliche Gesundheit unterteilt sich in drei Bereiche, in Training, Regeneration und sinnhafte Ernährung. und dies in allen Facetten, erklärt der Chef. „Wir hatten immer, wie zu DDR – Zeiten einen Fünfjahrplan“, lacht „Eddy“. Zum runden Jubiläum lüftet er auch das Geheimnis seines Spitznamens: „Zu meiner Studienzeit waren wir hier im Internat. Mit zwei Studienfreunden war ich damals in das Lokal Wartburg gegangen.“ Dort bestellten die anderen jeweils ein Bier, so wie man es erwartet. Jens Woggon aber orderte ein Glas Milch, was die Kellnerin zu der Bemerkung „Was ist denn das für ein Eddy?“ hinriss. „Das passierte mehrfach und ich hatte meinen Namen weg“, lacht er heute.

Zurück zum Studio:
Bald zählte man über 1000 Mitglieder und bekam die Auszeichnung als bestes „Inline-Studio des Jahres“, als einziges in Ostdeutschland.
Ein Fachmagazin beschrieb das Ambiente des Studios damals als sehr gut, aber draußen herrschte „Endzeitstimmung“.
Heute ist alles Geschichte: Rund 3500 Clubmitglieder zählt die „Alte Ziegelei“ und der Komplex ist schmuck. Die nächste Erweiterung läuft bereits. Dann stehen 4000 Quadratmeter zur Verfügung.

Rehasport

Rehasport nach §44SGB in der Alten Ziegelei möglich.

Firmenfitness

Ihr Unternehmenserfolg mit betriebl. Gesundheitsförderung

Kontakt

AF - Altenburger Fitness GmbH
Käthe-Kollwitz-Strasse 61/63
04600 Altenburg           

Tel. 03447 / 31 35 67
Fax. 03447 / 57 93 18
          
E-Mail: info(at)alte-ziegelei.de

Mein Club. Meine App.

Apple Appstore
Google Playstore

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
7.00 - 22.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertage
10.00 - 16.00 Uhr 

Öffnungszeiten - Lapland Spa

Montag - Freitag 
9.30 - 22.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertage  
10.00 - 16.00 Uhr

Anmeldung | Beratung | Fragen

Nutze unser Kontaktformular!

Kontaktformular - alle Seiten

Kontaktformular
2017 © Alte Ziegelei